Rezept für Zimtschnecken aus dem Dutch Oven

Dieses Rezept stand schon unglaublich lange auf meiner Liste! Wenn du etwas leckeres zum Dessert oder zum Kaffee suchst, werden dich diese Zimtschnecken mit karamellisierten Pekannüssen garantiert überzeugen. Die Zimtschnecken sind super einfach vorbereitet, benötigen nicht viel Aufmerksamkeit und lassen sich ideal im >>Dutch Oven backen. Alles was du benötigst ist etwas Zeit bei der Vorbereitung. Der Rest macht sich praktisch fast wie von allein. Wenn du keine Pekannüsse bekommst kannst du auch andere Nüsse karamellisieren und wenn du gegen Nüsse allergisch sein solltest, probiere es doch mal mit Cashewkernen oder lass es einfach weg.

Rezept für Zimtschnecken aus dem Dutch Oven

Ob zum Kaffee, oder als Dessert: Zimtschnecken gehen immer und schmecken warm am besten!

Zimtschnecken aus dem Dutch Oven – Ideal für Einsteiger

Wenn du dich schon häufiger an das Thema “Backen im Dutch Oven” herantrauen wolltest, ist dieses Rezept ideal für dich. Zimtschnecken sind nicht so aufwändig in der Herstellung und benötigen deutlich weniger Zeit als >>Brot beim Backen. Damit läufst du nicht Gefahr das dir die Schnecken verbrennen. Ferner befindet sich einiges an Butter im Teig und in der Füllung. So Backen die Zimtschnecken nicht so schnell an und werden auch nicht trocken. Wichtig ist das du es bei der Menge an Kohlen nicht übertreibst. Lege lieber weniger Kohlen unter und auf den Dutch Oven als zu viele. Sonst verbrennen dir die Zimtschnecken und all deine Mühe war umsonst. Bedenke das auch immer das Wetter eine Rolle beim Kochen und Backen im Dutch Oven spielt. Ist es sehr kalt kann die Garzeit sich deutlich erhöhen und an windigen Tagen benötigst du unter Umständen etwas mehr Briketts weil du nachlegen musst.

Zimtschnecken pur oder mit Topping?

In diesem Rezept findest du nun kein Topping welches extra über die Zimtschnecken gegossen wird. Durch die karamellisierten Nüsse werden die Teigröllchen ohnehin schon süß genug. Wenn du aber auf ein Topping oder Frosting nicht verzichten möchtest, kann ich dir empfehlen einfach mit etwas Zitronensaft, einem Eiweiß, etwas Wasser und 150g Puderzucker dein eigenes Topping (Frosting) herzustellen. Hierfür einfach zunächst etwas Zitronensaft, das Eiweiß und den Puderzucker zu einer glatten Creme verrühren und (sollte es zu dickflüssig sein) diese mit etwas Wasser zu verdünnen. Im Anschluss kannst du einfach dein Frosting über die fertigen (noch warmen) Zimtschnecken geben und genießen. Du kannst dieses Rezept natürlich auch für den Backofen oder den Gasgrill übernehmen.

Rezept für Zimtschnecken (Cinnamon Rolls)

By 21. Februar 2018

Dieses Rezept ergibt 15 Zimtschnecken (Cinnamon Rolls). Du kannst die Schnecken in einem FT4,5, einem FT6 oder einem FT9 von Petromax backen. Beim FT4,5 werden die Zimtschnecken etwas dicker als beim FT6 oder FT9 da sie hier nicht in die Höhe, sondern eher in die Breite gehen. Achte beim Schneiden der rohen Zimtschnecken darauf, dass du möglichst gleichmäßige Röllchen erhälst. So variiert die Backzeit nicht zu sehr und alle Schnecken sind gleichzeitig gar.

Zubereitung

Zum Teig:

Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und sie zu einem glatten Teig verkneten. Nun den Teig abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 60 Minuten gehen lassen.

Zur Füllung:

Während der Teig geht könnt Ihr die Füllung zubereiten. Hierfür einfach 100g Zucker mit einem Teelöffel Zimt in einen Topf geben und etwas Wasser dazu gießen. Nun die Pekannüsse in den Topf geben und alles bei hoher Hitze unter Rühren karamellisieren. Du musst wirklich bei dem Topf stehen bleiben und so lange Rühren bis das Wasser verdampft und der Karamell schön gebräunt ist. Im Anschluss gießt du die karamellisierten Nüsse auf etwas Backpapier und lässt sie auskühlen. Wenn die Nüsse abgekühlt sind entweder im Mixer oder mit der Hand in grobe Stücke hacken. Nun in einem Topf die Butter mit dem übrigen Zimt und dem restlichen Zucker zum schmeclzen bringen und gut miteinander verrühren.

Zu den Zimtschnecken:

Den Teig nach der Stunde mit einem Nudelholz auf etwa 1cm Dicke ausrollen und mit dem Butter-Zucker/Zimt Gemisch bestreichen (geht besser wenn die Mischung noch warm ist). Nun die gehackten Pekannüsse über den Teig streuen und alles der Länge nach aufrollen. Anschließend etwa gleich große Röllchen vom Teig abschneiden und diese Röllchen in den Dutch Oven legen. Wenn du bedenken hast das dir die Zimtschnecken im Dutch Oven anbacken kannst du etwas Backpapier unter die Schnecken legen. Nun müsen die Schnecken weitere 60 Minuten gehen. Anschließend 4 Briketts unter und 9 Briketts auf den Dutch Oven legen und die Schnecken mindestens 45 Minuten Backen. Nach den 45 Minuten einmal rein schauen und wenn der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist die Schnecken aus dem Dutch Oven stürzen. Beim Gasgrill bzw. im Backofen die Temperatur auf 160 Grad einregeln (Backofen Ober- und Unterhitze) und die Schnecken in einer Springform oder im Dutch Oven 40 Minuten Backen.

Optional mit dem Frosting übergießen.

Guten Appetit!

Print