-+-Informationen zu Corona / COVID19-+-

Liebe Kunden, Partner und Freunde,

in Zeiten von Corona können und möchten wir keine Grillseminare anbieten. Wir möchten einen unbeschwerten Abend mit gutem Essen und Freude anbieten ohne euch in Gefahr zu bringen.
Weiterhin wurde durch den Kreis Olpe eine Anordnung (siehe unten) zum Schutze der Bevölkerung erlassen, an die wir uns selbstverständlich halten müssen!
Aus diesem Grund sind unsere Grillseminare bis EINSCHLIEßLICH 19.04 bis auf weiteres verschoben. Wir suchen aktuell nach Ersatzterminen, was allerdings etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.
Selbstverständlich behalten Eure Karten Ihre Gültigkeit und können zu einem späteren Zeitpunkt bei uns eingelöst werden (auch für andere Seminare).

Aktuelle Terminverlegungen findet Ihr unter www.sauerlaender-bbcrew.de unter dem Punkt “Grillseminare 2020”.

Wir wünschen Euch und Euren Familien viel Gesundheit und das Ihr gut durch diese für uns alle schwere Zeit kommt.
Unseren Partnern wünschen wir viel Kraft um mit dieser finanziellen Situation umgehen zu können.

++ANORDNUNG DES KREISES OLPE++

Auf Anordnung des Kreises Olpe werden im gesamten Kreisgebiet alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen untersagt. Restaurants, Kneipen, Kinos, Museen und viele Einrichtungen mehr sind zu schließen.

Mit Allgemeinverfügung vom 17. März 2020 ordnet Landrat Frank Beckehoff an:

1.
Im gesamten Gebiet des Kreises Olpe sind alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen, sowohl in geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel, untersagt. Ausgenommen hiervon sind notwendige Veranstaltungen, insbesondere solche, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfür- und -Vorsorge zu dienen bestimmt sind.

2.
Folgende Einrichtungen und Angebote sind zu schließen beziehungsweise einzustellen:

a) alle Speisewirtschaften (Restaurants), Bars, Schankwirtschaften, Clubs, Diskotheken, Tanzveranstaltungen, Theater, Kinos und Museen, unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen,

b) alle Fitness-Studios, Reha-Sporteinrichtungen (außer Einrichtungen, soweit die dort durchgeführten Behandlungen ärztlich zwingend erforderlich sind), sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen (z.B. Freizeitparks, Jugendzentren, Bibliotheken), Schwimmbäder und sogenannte „Spaßbäder“, Saunen,

c) alle Angebote in Volkshochschulen, in Musikschulen, in sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen,

d) Zusammenkünfte in Sportvereinen,

e) Spielhallen,

f) Prostitutionsbetriebe.

3.
Diese Allgemeinverfügung tritt am Tage nach der Bereitstellung auf der Homepage des Kreises Olpe (www.kreis-olpe.de) in Kraft und gilt bis einschließlich 19.04.2020. Eine Verlängerung ist möglich.