Armadillo Eggs „Greek Style“

Armadillo Eggs sind ein amerikanischer Klassiker. Sie tragen übrigens Ihren Namen deswegen weil Sie ein wenig ausschauen wie zusammengerollte Gürteltiere. Traditionell kommen diese „kleinen Biester“ etwas schärfer daher, wir haben Sie allerdings mal etwas „griechisch“ angehaucht und mit Zaziki und Fladenbrot serviert. Dieses Gericht ist so herrlich einfach das man es ganz bequem nach grillen kann. Es gibt übrigens einen entscheidenden Vorteil zur „Bacon Bomb“ die ja auch ganz ähnliche Weise zubereitet wird: Dadurch das Armadillo Eggs deutlich weniger Zeit auf dem Grill benötigen bleibt das Hackfleisch saftiger. Außerdem kann man Sie ganz individuell füllen und kann somit auf jeden Geschmack eingehen.

Armadillo Eggs

Armadillo Eggs „griechisch“ mit Fetakäse

Natürlich ist es so das man nicht nur eine griechische Variante zaubern kann, Ihr könnt Eurer Phantasie freien Lauf lassen. Egal ob Ihr Eure „Gürteltiere“ nun mit einer Jalapeno füllt, das Hackfleisch scharf oder mild würzt oder sie kurz räuchert; das Ergebnis ist eigentlich immer ein Knaller und Ideal um den Gästen einmal etwas anderes zu präsentieren. Sie lassen sich ganz einfach herstellen und haben praktisch eine „Gelinggarantie“ ;). Außerdem kann man übrig gebliebene Eier am nächsten Tag prima auf dem Brot essen oder Sie in einem Auflauf wieder verwenden und für den einen oder anderen Lacher könnte es auch sorgen wenn man auf Nachfrage eröffnet das man kleine Gürteltiere serviert.

Die Einfachheit dieses Gerichtes ist ideal um sich auch als „Anfänger“ einmal an den Rost zu wagen um etwas anderes zu probieren. Ihr müsst auf nicht viel achten, könnt Euch mit Euren Freunden unterhalten, Fußball schauen oder auf der Terrasse in der Sonne liegen. Durch einen indirekten Bereich im Grill verbrennt Euch so schnell nichts und das Gericht „verzeiht“ es Euch auch mal wenn Ihr nicht aufpasst und ist somit Ideal für Feiern oder wenn gerade wenig Zeit ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.